Samstag, 27. August 2011

Bielefeld Speed Bowl - Totaler Wassereinbruch? Totale Depression? NEIN - Eine Stunde Sonnenschein für 12 Runden!!!


Wettertechnische Punktlandung. Beim Beladen des Buses gestern Abend waren noch 34 °C. Die ganze Hinfahrt hat es wie aus Eimern geschüttet. In BI hat es dann weitergeschüttet bis ca. 13:30 Uhr. Die versteinerten Gesichter sagen alles zur Stimmungslage. Dann hörte es auf und wir dachten uns, doch wenigstens in der Bowl noch ein paar Bilder mit unseren neuen, alten Kostümen und den Maschinen zu machen. 15:00 Uhr war die Bahn dann tatsächlich trocken und die Sonne gab ein kurzes Gastspiel - unglaublich! Schnell aufgetankt, den Propeller warmlaufen lassen und ab in die Wand. Leider habe ich noch keine Fahraufnahmen da ich ja gefahren bin. Oben in der Kurve konnte ich in der 6. Runde schon am Horizont die nächste schwarze Unwetterwolke nahen sehen. 12. Runde - Rücksturz zur Erde (Fluchtgeschwindigkeit - Aufstellung:-beliebig). Durch den Timetunnel zum Bus und sofort verladen. Dann öffneten sich wieder die Schleusen am Himmel. Und es war DOCH schön! Dank nochmals an alle die es wieder möglich gemacht haben. Wir kommen immer und wenn es Mistgabeln mit den Zinken nach Unten regnet! Es folgen dann noch mehr Bilder - später.

Kommentare:

  1. Die paar Runden haben wirklich für das lange Warten entschädigt. Und ein bisschen (mehr) Zeit fürs Quatschen zu haben, war ja auch nicht schlecht. Auf ein Neues im nächsten Jahr.

    AntwortenLöschen
  2. Next year i'll be there,no matter what!

    AntwortenLöschen